Beate Lauter

 

Mein Name ist Beate Lauter. Ich bin 52 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder.

  

Natur hat mich schon immer fasziniert. Dazu gehört das Erleben der Natur mit allen Sinnen genauso wie ihr Schutz im Sinne der Bewahrung der Schöpfung.

 

In der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit, in der ich viele Jahre aktiv war, waren Spiele aller Art und erlebnispädagogische Aktionen stets ein wichtiger Teil der Gruppenarbeit.

 

Als Erzieherin habe ich in einem sozialen Brennpunkt in einer Spiel-und Lernstube und danach in zwei Kinderheimen mit Kindern vom Kindergarten- bis zum Schulalter gearbeitet.

 

Nach dem Studium als Sozialarbeiterin war ich vor allem in der Fortbildungsarbeit tätig, zuletzt über sieben Jahre bei der europäischen Initiative „bildung:elementar“. In dieser Zeit ist mir deutlich geworden, wie entscheidend die ersten  6 Jahre für die Entwicklung von Kindern sind.

 

Nach dem Umzug unserer Familie nach Lohr war mir deshalb klar, dass ich gerne zu den Wurzeln zurück möchte: unmittelbar mit Kindern  arbeiten – mit ihnen spielen, singen, erzählen und die Welt neu entdecken. Zunächst war ich in einer Kindertagesstätte in Lohr tätig, bis ich von der Neueröffnung des Waldkindergartens hörte.

 

Dieser bietet für mich in idealer Weise die Voraussetzung dafür, dass Kinder sich auf das Wesentliche  konzentrieren können. Sie werden sich ihrer selbst in ihrer Umgebung bewusst und lernen, achtsam zu sein gegenüber dieser Umwelt: Sie entwickeln ihre Wahrnehmungsfähigkeit und eignen sich in ganzheitlicher Weise spielerisch Wissen und Fähigkeiten an.  Das schafft wesentliche Voraussetzungen, dafür, im Leben, privat wie beruflich, zu bestehen.

 

Ich verstehe es als meine ureigenste Aufgabe als Pädagogin, Kinder zu begleiten, ihre Talente zu entdecken und Strategien mit den Kindern zu entwickeln, sich Herausforderungen zu stellen.

So findet man uns

Mit freundlicher Unterstützung von:


FRAMMERSBACH

Waldkindergarten Spessartfüchse e.V.

WaldKiGaFrammersbach@gmx.de

0151/65986232